>>
Welche Versicherungen brauche ich? Und welche nicht?

Welche Versicherungen brauche ich? Und welche nicht?

Im Leben kann so viel passieren; gut, wenn Sie für jeden Fall der Fälle abgesichert sind. Aber welche Versicherungen braucht man eigentlich? Eine gute Frage, auf die unser 11880.com-Versicherung-Ratgeber gute Antworten weiß: Wir nennen Ihnen notwendige Versicherungen und sagen Ihnen, auf welche Sie getrost verzichten können.

Diese Versicherungen braucht jeder

Versicherung
© filmfoto - istockphotos.com

Es gibt Versicherungen, die so wichtig sind, dass sie jeder Bundesbürger haben muss. Dazu gehört zum Beispiel die Krankenversicherung, mit der automatisch angehängten Pflegeversicherung.

Krankenversicherung und Pflegeversicherung

Krankenversicherung und Pflegeversicherung sind in Deutschland für jeden Bürger Pflicht, um im Krankheits- oder Pflegefall finanziell abgesichert zu sein, bzw. um die Pflegemaßnahmen finanzieren und sie somit letztlich ermöglichen zu können. Die Frage nach einem Ja oder Nein stellt sich hier also gar nicht erst.

Mehr zur Gesetzlichen Krankenversicherung und zur Privaten Krankenversicherung
Mehr zur Pflegeversicherung

Privathaftpflichtversicherung

Die private Haftpflichtversicherung ist zwar nicht so immens wichtig, dass der Staat alle Bundesbürger dazu verpflichtet. Aber sie ist trotzdem für jeden dringend zu empfehlen, denn die Privathaftpflichtversicherung sichert Sie gegen diverse durch Sie (und auch Ihre Kinder) verursachte Schäden ab. Übrigens: Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist ebenfalls Pflicht in Deutschland.

Mehr zur Privathaftpflichtversicherung
Mehr zur Autohaftpflichtversicherung (Kfz-Haftpflicht)

Berufsunfähigkeitsversicherung

Kein direkter Schaden, sondern ein Wegfall von Einkommen entsteht Ihnen, wenn Sie berufsunfähig werden. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist dringend für einen Großteil der Bevölkerung zu empfehlen, nämlich den Teil, der von seinem beruflichen Einkommen lebt.

Mehr zu Berufsunfähigkeitsversicherung



Diese Versicherungen sind sinnvoll

Neben diesen dringend empfohlenen Versicherungen gibt es auch noch eine Reihe von Versicherungen, über die Sie auf jeden Fall nachdenken sollten. Wenn Sie also etwas von Ihrem Einkommen erübrigen können, sollten Sie darüber nachdenken, es in folgende Versicherungen zu investieren:

Rechtsschutz

Eine Rechtsschutzversicherung ist für viele Menschen überaus sinnvoll und kann sehr feingliederig abgeschlossen werden. Beispielsweise schützt Sie der Arbeitsrechtsschutz vor Streitigkeiten mit Ihrem Arbeitgeber. Die Rechtsschutzversicherung übernimmt hierbei sowohl die Erstberatung als auch die Anwaltskosten bei einem Rechtsstreit. Drüber hinaus können Sie auch weitere Bausteine wie den Verkehrsrechtsschutz, Mietrechtsschutz sowie Privat-Rechtsschutz abschließen. Viele Versicherer bieten hier auch günstige Kombi-Versicherungen an. Sprechen Sie dazu am besten mit einem Versicherungsfachmann!

Mehr zur Rechtsschutzversicherung.
Mehr zu Arbeitsrechtsschutz.

Riesterrente

Eine Investition in die Zukunft, bzw. in Ihr eigenes Alter. Die Riesterrente ist das wohl am meisten empfohlene Modell unter den privaten Rentenversicherungen. Es lohnt sich vor allem für alle Angestellten und deren Ehepartner.
Alternative: Insbesondere für Selbstständige ist die Private Rentenversicherung sehr interessant, da sie lebenslang gezahlt wird, sehr flexibel und steuerlich interessant ist.

Mehr zu Rentenversicherung

Risikolebensversicherung

Durch die Risikolebensversicherung wird der Tod und die dadurch entstehende Gehaltslücke finanziell abgefangen. Sie sichert die Hinterbliebenen ab und ist zum Beispiel unerlässlich für den Abschluss von Immobilienkrediten oder der Bedienung anderer Kredite. Eheleute können durch zwei kombinierte Risikolebensversicherungen Geld sparen.

Mehr zu Lebensversicherung

Auslandsreisenkrankenversicherung

Urlaub, Geschäftsreise, Auslandssemester – Was aber, wenn ein Unfall oder Unglück im Ausland geschieht? Wer zahlt dann die medizinische Versorgung oder den Rücktransport? Im Zweifel die Auslandsreisenkrankenversicherung. Besonders nützlich für Vielreisende!

Diese Versicherungen brauchen Sie eher nicht

Wenn Sie die oben genannten Versicherungen haben, sind Sie auf die meisten Eventualitäten des Lebens sehr gut vorbereitet – und Ihre Familie auch. In der deutschen Versicherungslandschaft gibt es aber auch Versicherungen, die Sie nicht unbedingt brauchen. Wir sagen Ihnen, zu welchen Versicherungen Ihnen ein seriöser Versicherungsfachmann nicht ganz dringend raten wird:

Insassenunfallversicherung

Unnötig, da alle Insassen bereits über die in Deutschland obligatorische Kfz-Haftpflichtversicherung mitversichert sind.

Fondsgebundene Lebensversicherung

Sehr starr geregelt und oftmals viel zu teuer. Kaum steuerliche Vorteile.

Krankenhaustagegeldversicherung

Unnötig, da der Verdienstausfall durch Krankenhausaufenthalte bereits mit dem Krankengeld der Kasse oder durch private Krankentagegeldversicherung abgedeckt ist.

Reisegepäckversicherung

Unnötig, da bereits durch die Hausratversicherung, bzw. den Reiseveranstalter abgedeckt.

Hausratzusatzversicherungen

Glas-, Brillen- oder Handy-Versicherungen als Zusatz zur Hausratversicherung sind im Verhältnis zum anzunehmenden Schaden monatlich viel zu teuer. Legen Sie lieber einfach so Geld für solche Eventualitäten zur Seite, anstatt sich an einen permanenten Versicherungsvertrag zu binden.


Das könnte Sie auch interessieren:

Zusatzversicherungen

Der Grund-Versicherungsschutz umfasst in der Regel ein breites Feld. Bestimmte Risiken oder zusätzliche Leistungen werden jedoch erst durch eine der vielen Zusatzversicherungen abgesichert. Der 11880.com-Versicherung-Ratgeber verschafft Ihnen einen Überblick und hilft Ihnen, sich weder über- noch unterzuversichern.

Versicherung kündigen

Der richtige Versicherungsschutz vermittelt ein gutes Gefühl. Unter bestimmten Vorraussetzungen ist es jedoch ratsam, die Versicherung zu kündigen und den bestehenden Schutz auszusetzen. Welche Fristen Sie dabei beachten müssen und welche Formalitäten gelten, erfahren Sie hier.

Welche Versicherung Kinder brauchen

Kinder sind die Zukunft und sollten nicht zuletzt deshalb gut geschützt und wohl behütet aufwachsen. Sie können Ihre Kinder selbstverständlich nicht vor allem schützen. Doch mit dem richtigen Versicherungsschutz können Sie Ihren Nachwuchs absichern. Lesen Sie hier, welche Kinderversicherungen einen wirklichen Mehrwert schaffen.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.57 - sehr gut
30 Abstimmungen