Zusatzversicherungen

Einerseits werden seitens der gesetzlichen Krankenversicherung allerhand Leistungen nach und nach gestrichen. Andererseits gibt es auch einfach bestimmte Risiken, die Sie vielleicht individuell und ganz unabhängig vom Leistungsspektrum einer gesetzlichen Krankenkasse versichern wollen. Für diese besonderen Anforderungen an eine optimale Versicherung gibt es viele Zusatzversicherungen, mit denen sich nahezu alles absichern lässt, von Zahnimplantaten über Glastüren bis hin zum Pferd. Unser 11880.com-Versicherung-Ratgeber stellt Ihnen einige der beliebtesten Zusatzversicherungen vor.

Warum Zusatzversicherung?

Zusatzversicherung
© zaozaa09 - istockphotos.com

Jeder deutsche Bundesbürger ist zur Mitgliedschaft in einer Krankenversicherung verpflichtet, sofern die ärztliche Versorgung und die Pflege nicht auf andere Weise finanziell sichergestellt sind. Zudem ist für Teilnehmer am Straßenverkehr eine Autohaftpflichtversicherung (Kfz-Haftpflicht) in Deutschland verpflichtend. Alle weiteren Versicherungen können wir im Prinzip der Kategorie Zusatzversicherungen zuordnen, denn sie sind freiwillig. Um einen optimalen und umfassenden Versicherungsschutz für sich und gegebenenfalls auch Ihre Familie zu gewährleisten, sind jedoch einige Zusatzversicherungen dringend zu empfehlen. Manche dieser Versicherungen hat auch so gut wie jeder Bundesbürger, andere werden nur für den ganz individuellen Versicherungsschutz benötigt.

Unterversichert / überversichert?

Im Gespräch mit einem erfahrenen Versicherungsmakler, bzw. Versicherungsvertreter werden Sie schnell herausfinden, welche Zusatzversicherungen Sie brauchen und welche Sie brauchen könnten, basierend auf Ihrem persönlichen Sicherheitsbedürfnis und Ihren Risiken. Sie werden auch erfahren, welche Zusatzversicherungen eher zu einer unnötigen Überversicherung führen würden. So oder so werden Sie allein mit den Pflicht-Versicherungen eher unterversichert sein. Wir stellen Ihnen einige der am weitesten verbreiteten Zusatzversicherungen vor – sicherlich ist einiges dabei, was in Ihr individuelles Versicherungsportfolio passen könnte.



Zusatzversicherungen zur Krankenversicherung

Sicherlich ein sehr weites Feld, bei dem auch sehr viele Modalitäten möglich sind. So besteht zunächst einmal der grundsätzliche Unterschied zwischen gesetzlicher und privater Krankenkasse. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Beitragssysteme unterscheiden sie sich preislich gar nicht so deutlich, wie man vielleicht vermuten würde. Allerdings herrschen bei der privaten Krankenversicherung andere Aufnahmebedingungen und Sie genießen dort auch andere Leistungen – jedoch auch hier nicht immer ohne Zusatzversicherungen.

  • Chefarztbehandlung
  • Einzelzimmer im Krankenhaus
  • Sofortige Terminvergabe beim Arzt
  • Zahnbehandlungen und Zahnersatz abgedeckt
  • Brillen
  • Sonderbehandlungen / Voruntersuchungen
  • Auslandskrankenversicherung
  • Krankentagegeld

Bei der privaten Krankenkasse haben Sie große Gestaltungsfreiheit zwischen Basis-Versicherung und Premium-Paket. Dazwischen liegen eine ganze Menge möglicher Zusatzversicherungen, die mehr Kosten aber auch mehr Versicherung bedeuten.

Zusatzversicherungen für den Alltag

Privathaftpflichtversicherung

privathaftpflicht symbolEine der Zusatzversicherungen, die ganz oben auf Ihrer Prioritätenliste stehen sollte, ist die Privathaftpflichtversicherung. Wenn etwas passiert, Sie etwas fallen lassen, versehentlich etwas beschädigen oder dies auch Ihren Kindern passiert, hält die private Haftpflicht Versicherung einen schützenden Schirm über Sie. Pflicht ist die Privathaftpflichtversicherung zwar nicht. Aber eigentlich braucht sie trotzdem jeder, schließlich kann jederzeit etwas Unvorhergesehenes passieren. Da ist es besser, wenn Sie finanziell abgesichert sind.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfaehigkeitsversicherung Hier gilt dasselbe wie bei der privaten Haftpflicht: Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist nicht verpflichtend in Deutschland, doch jeder, der vom Gehalt in seinem Job lebt, sollte sie abschließen. Dies gilt vor allem für die „Familienernährer“, auf deren Gehalt dann nicht nur Sie selbst, sondern gleich auch die restliche Familie angewiesen ist.

Risikolebensversicherung

risikolebensversicherung symbolEine ähnliche Motivation könnten Sie haben, um eine Risikolebensversicherung abzuschließen. Sie greift beim Tode des Versicherten und dient zum Schutz der Hinterbliebenen, etwa um Hausraten oder Kredite weiter bedienen zu können, wenn der Hauptverdiener todesbedingt ausfällt.

Tierhaftpflichtversicherung

Tierhaftpflicht symbolÜberspringen Sie diesen Absatz, wenn Sie kein Tierhalter sind. Wenn Sie aber zum Beispiel einen Hund oder ein Pferd halten, denken Sie über die Schäden nach, die durch den Vierbeiner entstehen könnten oder die ihm widerfahren könnten. Verursachte Schäden durchs Tier sind somit abgedeckt und wenn Sie auch die Behandlungen für Ihr Tier mitversichern wollen, wählen Sie zusätzlich eine entsprechende Tierkrankenversicherung. Mehr zur gefragten Hundehaftpflicht erfahren Sie hier.

Rentenversicherungen

rentenversicherung symbolSchon wieder Zusatzversicherungen aus der Kategorie „Sollte eigentlich wirklich jeder haben“ sind die Rentenversicherungen. Für alle Angestellten kommt das Thema Zusatzversicherungen nicht unbedingt in Frage, außer Sie wollen hier zusätzlich Geld beiseite legen, um noch mehr fürs Alter zu sparen. Hierfür können Angestellte auch auf die betriebliche Altersvorsorge oder die Rürup-Rente zurückgreifen.
Ansonsten, für alle, die sich auf andere Weise privat versichern wollen, gibt es einige Zusatzversicherungen zur Rente. Besonders interessant – vor allem steuerlich – sind dabei die privaten Rentenversicherungen, also Sonderformen von Lebensversicherungen. Sie eignen sich übrigens auch als eine besondere Zusatzversicherung für Kinder (wie auch weitere Kinderversicherungen). Zahlen Sie zum Beispiel 18 Jahre lang in eine Rentenversicherung für Ihr heranwachsendes Kind ein, um ihm somit einen ordentlichen Start ins Erwachsenenleben zu schenken.

Zusatzversicherungen für Hausbesitzer und Vermieter

Wenn Sie Immobilien besitzen und vielleicht auch noch welche vermieten, sind die entsprechenden Zusatzversicherungen für Sie eigentlich auch obligatorisch. Sie haben im Prinzip keine Wahl. Die Aussicht auf enorme Kosten durch diverse denkbare Schäden am eigenen Haus oder an vermieteten Immobilien führt Sie ganz automatisch zu Gebäudeversicherung, Hausratversicherung, Bauherrenhaftpflicht oder Gewässerschadenhaftpflicht.

Zusatz-Zusatzversicherungen

Für viele der hier genannten Zusatzversicherungen gibt es wiederum Zusatzversicherungen, wie zum Beispiel die Elementarschadenversicherung innerhalb der Hausratversicherung. Welche Zusatzversicherungen mit ihren ergänzenden Elementen für Sie und Ihr individuelles Versicherungsbedürfnis die richtigen sind, dazu lassen Sie sich am besten von einem fachkundigen Versicherungsfachmann in Ihrer Nähe beraten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Versicherung kündigen

Der richtige Versicherungsschutz vermittelt ein gutes Gefühl. Unter bestimmten Vorraussetzungen ist es jedoch ratsam, die Versicherung zu kündigen und den bestehenden Schutz auszusetzen. Welche Fristen Sie dabei beachten müssen und welche Formalitäten gelten, erfahren Sie hier.

Welche Versicherung Kinder brauchen

Kinder sind die Zukunft und sollten nicht zuletzt deshalb gut geschützt und wohl behütet aufwachsen. Sie können Ihre Kinder selbstverständlich nicht vor allem schützen. Doch mit dem richtigen Versicherungsschutz können Sie Ihren Nachwuchs absichern. Lesen Sie hier, welche Kinderversicherungen einen wirklichen Mehrwert schaffen.

Versicherungstypen: Personenversicherung, Sachversicherung und Co.

Das Angebot an Versicherungen ist sehr vielfältig und beinahe unüberschaubar groß. Der 11880.com-Versicherung-Ratgeber gibt Ihnen daher einen praktischen Überblick über die gängigsten Policen und ordnet diese für Sie ein. Hier erfahren Sie nicht nur, welche Versicherungen es gibt, sondern auch, welche von diesen wirklich nötig sind.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4,33 - gut
24 Abstimmungen