>>
Versicherungstypen: Personenversicherung, Sachversicherung und Co.

Versicherungstypen: Personenversicherung, Sachversicherung und Co.

Welche Versicherungen braucht man, und welche Versicherungen gibt es eigentlich? Um diese Fragen zu beantworten, können Sie sich am besten einen Versicherungsfachmann in Ihrer Nähe zu Hilfe nehmen oder einfach weiterlesen: Unser 11880.com-Versicherung-Ratgeber bringt Übersicht in ein äußerst vielseitiges Angebot an Versicherungen, bei dem man schnell mal den Überblick verlieren kann. Mit uns gewinnen Sie den Überblick, sowie vielleicht auch schon den einen oder anderen Eindruck davon, welche Versicherungen wirklich nötig sind.

Übersicht Versicherungsarten

Versicherungstypen
© monkeybusinessimages - istockphotos.com

Denn das sind wahrlich nicht alle Versicherungen, wie Ihnen auch unser Beitrag zu diesem Thema im Detail verdeutlichen kann: Notwendige Versicherungen.
Doch in jeder Versicherungskategorie gibt es immer auch die eine oder andere Versicherung, die Sie haben sollten oder gar haben müssen. Wir stellen die Versicherungsarten und die zugehörigen Policen vor:

Versicherungstypen: Autoversicherungen

Wenn Sie im Auto unterwegs sind, haben Sie nicht nur Gepäck oder andere Insassen dabei. Es fährt auch eine gewisse Verantwortung und Gefahr mit, die Sie mit entsprechenden Versicherungen im Bereich Auto absichern können. Die wichtigste dabei ist die Kfz-Haftpflicht (Autohaftpflichtversicherung), die Sie gegen viele Schäden im Straßenverkehr absichert. Sie ist Pflicht in Deutschland und kann um folgende Versicherungsmodelle ergänzt werden:

  • Teilkaskoversicherung
  • Vollkaskoversicherung
  • Verkehrsrechtschutz

Eher unnötig sind dagegen

Versicherungstypen: Alltag, Leben, Beruf

Doch auch wenn Sie nicht Auto fahren, fahren Sie sicher und gut mit einigen Versicherungen, die das Leben, den Job und den gesamten Alltag abdecken. Es können immer mal unvorhergesehene Dinge passieren: Unfälle, Rechtsstreitigkeiten, Schäden, verursacht durch Sie selbst, ein Familienmitglied oder gar den Hund, die nur ein gutes Versicherungspaket vollständig abdeckt.



Versicherungstypen: Renten- bzw. Altersversicherungen

Die durchschnittliche Rente liegt in Deutschland derzeit laut Statistiken bei ca. 850 €. Wer damit nicht auskommt, schließt am besten eine private Rentenversicherung ab. Entsprechende Versicherungstypen sind:

  • Riester-Rente
  • Private Rentenversicherung
  • Rürup-Rente
  • Fondsgebundene Rentenversicherung

Eher nicht zu empfehlen sind:

Versicherungstypen: Kranken- und Pflegeversicherungen

Damit Sie bei Krankheit oder Pflegebedürftigkeit nicht in existenzielle Nöte geraten, ist die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung in Deutschland verpflichtend für jeden, der sich nicht anderweitig privat versichern kann oder keine andere Absicherung hat. Kinder sind immer automatisch und ohne Beiträge bei ihren Eltern mitversichert. Alternativen und Ergänzungen bieten folgende Versicherungstypen:

Unnötig:

  • Krankenhaustagegeldversicherung

Versicherungstypen: Haus, Wohnung, Wohnen, Vermieten

Jeder Hausbesitzer macht sich über diese Kategorie der Versicherungstypen Gedanken, und zwar zurecht. Aber vor allem, wenn Sie nicht nur eine Immobilie besitzen, sondern auch noch welche vermieten, brauchen Sie diese Versicherungstypen:

Versicherungstypen: Urlaub, Reise, Ausland

Es ist schön, die Welt zu entdecken. Was aber, wenn im Urlaub oder auf Geschäftsreise etwas passiert? Es gibt Versicherungen, damit Sie in fernen Ländern nicht allein dastehen, Ihre ärztliche Behandlung nicht aus eigener Tasche zahlen müssen oder damit Sie eventuell auch nach Deutschland zurück gebracht werden können. Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt bei solchen Szenarien beispielsweise nur, wenn Sie sie in einem der so genannten Schengen-Staaten beanspruchen. Ansonsten empfiehlt sich die Auslandskrankenversicherung. Versicherungstypen in dieser Kategorie umfassen:

  • Auslandskrankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reisegepäckversicherung

Das könnte Sie auch interessieren:

Zusatzversicherungen

Der Grund-Versicherungsschutz umfasst in der Regel ein breites Feld. Bestimmte Risiken oder zusätzliche Leistungen werden jedoch erst durch eine der vielen Zusatzversicherungen abgesichert. Der 11880.com-Versicherung-Ratgeber verschafft Ihnen einen Überblick und hilft Ihnen, sich weder über- noch unterzuversichern.

Versicherung kündigen

Der richtige Versicherungsschutz vermittelt ein gutes Gefühl. Unter bestimmten Vorraussetzungen ist es jedoch ratsam, die Versicherung zu kündigen und den bestehenden Schutz auszusetzen. Welche Fristen Sie dabei beachten müssen und welche Formalitäten gelten, erfahren Sie hier.

Welche Versicherung Kinder brauchen

Kinder sind die Zukunft und sollten nicht zuletzt deshalb gut geschützt und wohl behütet aufwachsen. Sie können Ihre Kinder selbstverständlich nicht vor allem schützen. Doch mit dem richtigen Versicherungsschutz können Sie Ihren Nachwuchs absichern. Lesen Sie hier, welche Kinderversicherungen einen wirklichen Mehrwert schaffen.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.68 - sehr gut
22 Abstimmungen